10.09.2012
21:22
Alter:
5 yrs
Erfolgreiches Debut der STU-U 23 Athleten
David Breuer und Jonathan Marx starteten bei der Challenge 70.3 Walchsee-Kaiserwinkel.

Oben: Sieger David Breuer und Vize Jonathan Marx, AK 18-24


Unten: Andreas Raelert, Gesamtsieger und Jonathan Marx, Bergmeister

Die Bedingungen bei der 3. Auflage des Halbdistanz-Triathlons Tyrol Challenge Walchsee-Kaiserwinkl mit 14 Grad am Start, etwas über 18 Grad im Wasser, trockene Straßen, leicht bewölkt, waren für die knapp 1.200 Starter optimal.

Der haushohe Favorit Andreas Raelert und aktueller Weltrekordhalter ging mit einer Zeit von 3:48:48 über die Finish-Line und egalisierte den Streckenrekord des letztjährigen Siegers, des Schweizers Ronnie Schildknecht. Zweiter wurde Timo Bracht vor Nils Frommhold.
Auch für die beiden STU U23 Athleten David Breuer und Jonathan Marx verlief ihr erstes Rennen über die halbe Ironman-Distanz vielversprechend. Nach knapp über 25 Minuten kamen sie nach 1,9 Km Schwimmen als Achter und Neunter aus dem Wasser und ließen damit die Mehrzahl der internationalen Profis hinter sich.

Bei der 90 Km Distanz auf dem Rad konnten David und Jonathan an der Spitze sehr gut mithalten und kamen auf Platzt 20 und 21 in die Wechselzone. Auf der Radstecke gab als Novum  auf der „berühmten Huberhöhe“ eine Bergzeitwertung, die Jonathan Marx als schnellster Bergsprinter für sich entschied.

Dann mussten David und Jonathan auf die Laufstrecke und hatten die noch ungewohnte Halbmarathon-Distanz vor sich. Auch diese absolvierten die Beiden meisterlich und konnten in ihrer Altersgruppe M 18-24 die Plätze 1 und 2 belegen. In der Gesamtwertung finishten David auf Platz 19 und Jonathan auf Platz 23 im  gut besetzten,  internationalen Starterfeld.

Link zur Ergebnisliste hier:

(stu)