< Frodo ist Saarsportler 2014
24.11.2014
11:11
Alter:
3 yrs
Silvia Schamper erhält Sportplakette
Die Vorsitzende des Tri-Sport Saar-Hochwald in Merzig erhält die höchste Sportauszeichnung für Ehrenamtliche des Saarlandes, die Sportplakette. Damit wird nun zum dritten Mal ein Mitglied des Vereins mit dieser Auszeichnung geehrt.

Silvia Schamper (4vl) bei der Verleihung der Sportplakette.

Silvia Schamper ist seit 1998 Vereinsmitglied und selbst aktiv im Triathlon -Training und Wettkampf. Seit 2006 arbeitet sie aktiv in der Organisation des Schülertriathlons und des Saarschleife-Marathons mit. Von 2002 bis 2009 war sie Jugendwartin und von 2004 bis 2009 Sportwart für Erwachsene. Seit 2009 ist sie die Vorsitzende.

 

In ihrer Vorstandzeit übernahm sie eine Vielzahl von ehrenamtlichen Tätigkeiten:
- seit 2009 Trainerin bei Kids in Bewegung im Kindergarten St. Peter
- Projekt „Schul AG Triathlon“ am Schengen Lyzeum, Perl, am Gymnasium am Stefansberg, Merzig und an der Kreuzbergschule Merzig geht auf sie zurück, unterstützt durch FSJ-ler
- seit 2006 Gesamtleitung Schülertriathlon
- seit 2006 Gesamtleitung Saarschleife-Marathon
- Planung jährlicher Jugend- Freizeit- und Trainingslager
- Akquise von Trainern für Aus- und Fortbildung
- Organisation von Vereinsfesten, Weihnachtsfeiern, Ausflügen, Wanderungen
- Beschaffung von Vereinskleidung, Trikots, Trainingsanzügen.

 

Silvia Schamper ist mit für starken Mitgliederzuwachs verantwortlich. Unter ihrer Ägide nahm der Verein einen deutlichen Aufschwung, wie sich auch an den Vereinserfolgen erkennen lässt:
- 2010 erneuter Gewinn (nach 2004) des Grünen Bandes der Dresdner Bank für deutschlandweit beste Jugendarbeit im Triathlon,
- 2011 2. Platz Sterne des Sports auf Kreisebene,
- 2011 3. Platz Hermann Neuberger Preis,

- 2013 Etablierung des Up!-Jugendteams für leistungsorientierte Jugendliche,
- Seit 2013 sind zwei Mannschaften für die Rheinland Pfalz Saarland Triathlon Regionalliga Erwachsene aktiv, um den Jugendlichen eine weitere sportliche Langzeit-Perspektive zu bieten. 2014 schafften beide Mannschaften mit dem ersten Tabellenplatz den Aufstieg in die nächsthöhere Liga.

 

Die Auszeichnung wurde Silvia Schamper im Rahmen einer Feierstunde in der Staatskanzlei von Sportminister Klaus Bouillon überreicht.

 

(ok)