19.05.2012
17:12
Alter:
6 yrs
G4z beim DC Halle
Gute Leistung der Jugend A und Junioren

Jonas Breinlinger (links) und Benedikt Seibt (rechts)

Nach zwei Testwettkämpfen in Neckarsulm und Buchen zur Vorbereitung stand am Wochenende in Halle der erste wichtige Triathlon für die Jugend A und Junioren des STU-Kaders an. Nach dem ersten Deutschlandcup zeigte sich Landestrainer Christian Weimer mit den Resultaten zufrieden: Jonas Nawrath belegte den 2. Platz mit nur einer Sekunde Abstand auf den Sieger. Gregor Payet belegte Platz 6, Fred Schweizer (21.) und Maximilian Zenner (22.) waren ebenfalls noch im vorderen Drittel. Auf einer guten Platzierung liegend musste Alexander Sutschet wegen eines technischen Defektes das Rennen beenden.

Bei den Junioren verpasste Jonas Breinlinger mit Platz 4 nur knapp das Podium, gefolgt von Benedikt Seibt (6. Platz) und Marian Schmidt (9. Platz), der sich auf der Radstrecke als Teamplayer verhielt und nach hinten abschirmte.

Lea Mergener (12.) und Mona Schwarz (17.) erreichten beide die Top 20 der Gesamtwertung bei der weiblichen Jugend A & Juniorinnen.

Die drei STU-Starter der Jugend B konnten an diesem Tag ihr Potential leider nicht in gute Platzierungen umsetzen: Marc Trautmann (23. Platz, Radsturz), Janik Wagner (32. Platz), Maurice Jager (45. Platz, Seitenstiche).

Bei der Staffel-DM starteten Lea, Mona, Gregor und Alex. Sie erreichten Platz 9 hinter Sachsen-Anhalt. Sieger war Brandenburg vor BaWü und NRW.

Christian Weimers Fazit zum Wochenende von Halle: "Ziel erreicht, aber noch Luft nach oben!".

Weitere Ergebnisse hier:

(mj)